Wie sind die Angaben in der Rechnung zu verstehen?

1. Ansatz

Der angegebene Ansatz ist der Stundenansatz (netto) des Anwalts bzw. der Anwältin - sozusagen sein Honorar für eine Beratungsleistung pro Stunde. Die Mehrwertsteuer wird hinzugerechnet.


2. Anzahl

Die Anzahl ist die Zeit (in Std.), welche der Anwalt bzw. die Anwältin für die genannte Leistung (unter Name und Beschreibung) erbracht hat. 


3. Netto

Der Nettobetrag ist der Betrag ohne Mehrwertsteuer. 


4. MwSt

Die Mehrwertsteuer (abgekürzt MwSt.) ist die erhobene Steuer. Sie wird auf die Beratungsleistung und auf die meisten Spesen berechnet, jedoch nicht auf die Auslagen/Gebühren, welche Ihnen der Anwalt oder die Anwältin fakturiert. 


5. Brutto

Der Bruttobetrag ist der Rechnungsbetrag inkl. Mehrwertsteuer.


6. Abzug Vorauszahlung

Die bereits geleistete Vorauszahlung wird in den ersten Rechnungen in Abzug gebracht.


7. Verbleibende Vorauszahlung

Dieser Betrag zeigt Ihnen die verbleibende Vorauszahlung, die zur Zahlung des Anwaltshonorar verwe. Die verbleibende Vorauszahlung wird in künftigen Rechnungen vom Anwaltshonorar in Abzug gebracht. 



N
Nina ist der Autor dieses Lösungsartikels.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.