Wird der Überschuss einer Vorauszahlung zurückerstattet?

Sollte die bezahlte Sicherheitsleistung die Gesamtrechnung in einem Mandat übersteigen, wird dem Kunden der Überschuss nach Beendigung des Mandats durch den Anwalt zurückerstattet. 


Sobald der Anwalt bzw. die Anwältin das Mandat auf der GetYourLawyer-Plattform schliesst, wird für Sie automatisch eine Schlussrechnung für die ausstehenden Beträge generiert.

 

1. Abzug der Vorauszahlung

Auf der Kundenrechnung sehen Sie jeweils den Abzug der geleisteten Vorauszahlung rechts unten vor dem Total des Rechnungsbetrags. 


2. Verbleibende Vorauszahlung

Auf jeder Rechnung inkl. der Schlussrechnung ist der Vermerk 'Verbleibende Vorauszahlung: CHF [...]' unten links ersichtlich. Zweistellige Beträge werden dem Kunden zurückerstattet.



3. Kontoangaben für die Rückerstattung

Wenn ein abgeschlossenes Mandat eine verbleibende Vorauszahlung bzw. einen Überschuss aufweist, wird GetYourLawyer Sie bitten, Ihre IBAN und BIC/SWIFT im Kundenkonto zu hinterlegen, sofern diese Angaben noch nicht hinterlegt sind. Dafür können Sie sich in Ihr Kundenkonto einloggen und auf 'Konto' - 'Mein Konto' klicken.



4. IBAN und BIC hinterlegen

Die IBAN und die BIC/SWIFT Nr. sind zu hinterlegen.


5. Speichern

Speichern nicht vergessen. 


Sobald Sie die Bankangaben eingetragen haben, wird Ihnen der Überschuss innert weniger Tage ausbezahlt. 

Diese Auszahlung folgt innert wenigen Tage nach Schliessung des Mandats.

N
Nina ist der Autor dieses Lösungsartikels.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.