Wie reichen Kunden eine Beschwerde ein?

Kunden reichen eine Beschwerde gegen einen Anwalt bzw. eine Anwältin ein indem sie ein Beschwerdeformular ausfüllen und es an support@getyourlawyer.ch senden.

In der Regel werden Kunden ihre Unzufriedenheit mit dem Anwalt bzw. der Anwältin zunächst per Email an den GetYourLawyer-Support, per Telefon oder mit einer kommentierten Bewertung kundtun. GetYourLawyer schätzt in diesen Fällen ab, ob die Situation sogleich geklärt werden kann, z.B. ob ein Missverständnis oder falsche Erwartungen an die Beratung vorlagen. Allenfalls kann bereits vermittelt und die Situation geklärt werden. 


Stellt sich heraus, dass der Kunde dem Anwalt bzw. der Anwältin ein Fehlverhalten vorwirft, dem GetYourLawyer in der Rolle der Plattform-Anbieterin und Mediatorin nachgehen muss, bittet GetYourLawyer den Kunden, das Beschwerdeformular auszufüllen. 

N
Nina ist der Autor dieses Lösungsartikels.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.